Semiflex

Die Semiflex ist eine drehsteife und rückstellkräftefreie Präzisionskupplung. Neben dem Ausgleich von axialen und winkligen Verlagerungen bietet sie eine hohe radiale Verlagerungskapazität in Verbindung mit einer kompakten Bauform.
Der Verlagerungsausgleich erfolgt rückstellkräftefrei mittels des einzigartigen Systems zweier um 90° versetzt angeordneter paralleler Gliederpaare.

 

Gleichlauf auch bei hoher Verlagerung

Die Semiflex überträgt das Drehmoment mittels zweier um 90° versetzt angeordneter paralleler Gliederpaare. Sie verbinden die An- bzw. Abtriebseite mit der Mittelscheibe. Bei fluchtenden Wellen befinden sich alle drei Scheiben ebenfalls in fluchtender Lage. Bei auftretender radialer Verlagerung schwenken die Glieder in einer Gruppe parallel und lassen die Mittelscheibe um einen entsprechenden Betrag radial ausweichen. Da die Kupplungsglieder untereinander immer parallel bleiben, ist für das Kupplungssystem stets gleiche Winkelgeschwindigkeit von An- und Abtrieb ohne Phasenverschiebung und folglich absoluter Gleichlauf gewährleistet.

Rückstellkräftefreiheit

In den Kupplungsgliedern befinden sich Nadellager. Damit sind die Kupplungsglieder auf den in den Scheiben befindlichen Bolzen drehbar. Der parallele Verlagerungsausgleich erfolgt also durch eine reine kräftefreie Schwenkbewegung der Gliederpaare. Die Semiflex überträgt entsprechend das reine Drehmoment ohne für Lager angrenzender Maschinenteile negative Rückstellkräfte.

Hohe Verlagerungen bei Kompaktheit

Durch das Funktionsprinzip kompensiert die Semiflex radiale Verlagerungen von mehreren Millimetern. Dabei benötigt die Semiflex axial nur einen minimalen Bauraum und baut somit sehr kompakt.  



> Anwendungsbereiche

Zu den Anwendungsbereichen der Semiflex zählen u.a.:

· Verpackungsmaschinen
· Werkzeugmaschinen
· Fördertechnik
· Beschichtungsanlagen
· Profilieranlagen
· Montageautomaten u.v.m.

 

Nähere Informationen und detaillierte Anwendungsbeispiele finden Sie nachfolgend in der Rubrik "Anwendungen"

 

 


> Baureihen

3 unterschiedliche Baureihen stehen dem technischen Anwender zur Verfügung.

Standard F

Die Serie Standard bietet eine Symbiose aus Leistung, kompakter Bauform und großzügigen Verlagerungsmöglichkeiten. Die Serie Standard ist für Nenndrehmomente bis 14.500 Nm erhältlich.

>>zur Baureihe Standard

 

 


Compact Plus C

Für axial extrem restriktive Einbauräume – im Vergleich zur Baureihe Standard eine bis zu 25% kürzere Baulänge unter Beibehaltung der Leistungswerte und Verlagerungsmöglichkeiten. Die Serie Compact Plus ist für Nenndrehmomente bis 7.040 Nm erhältlich.

>>zur Baureihe Compact Plus

 

 

Dynamic D
Die leichte Aluminiumbaureihe mit geringer Massenträgheit – die Baureihe für Anwendungen mit hohen Winkelbeschleunigungen. Die Serie Dynamic ist für Nenndrehmomente bis 180 Nm erhältlich.

>>zur Baureihe Dynamic